Kleine Bruchpiloten – Ausbilder Kindernotfälle

Freie Termine:


13.05.2022 - 14.05.2022 ( Krefeld )
26.08.2022 - 27.08.2022 ( Krefeld )

Beschreibung:


Hintergrund
Das Seminarkonzept Kleine Bruchpiloten (Ausbilder Kindernotfälle) qualifiziert Erste-Hilfe-Trainer-/innen zur Durchführung von Kursen “Erster Hilfe bei Kindernotfällen” und “Erster Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen”. Vermittelt wird die zielgruppengerechte von Kindernotfallthemen in Theorie und Praxis.

Zielgruppe:
– Erste-Hilfe-Ausbilder-/innen, die ihr Portfolio erweitern wollen
– Hebammen, Erzieher-/innen
– Schulbegleiter-/innen

Voraussetzungen für die Teilnahme:
– Deutsch in Wort und Schrift
– Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder (m/w/d)

Inhalte:
– Unfallgefahren und Prävention
– körperliche Besonderheiten und Entwicklungsphasen des Kindes
– Kinder in Notfallsituationen
– Praxistraining von Erste-Hilfe-Maßnahmen und HLW bei Kindern und Säuglingen
– Spezielle Notfälle und Erkrankungen im Kindesalter

Dauer:
16 Unterrichtseinheiten a` 45 Minuten; 2 Tage (Vollzeit)

Kapazität:
Max. 12 Personen

Handout:
– diverse Vorlagen

Catering:
Auswahl an Obst, Gebäck, Kalt- und Warmgetränke

Abschluss
Zertifikat Trainer “Kleine Bruchpiloten” – Ausbilder Kindernotfälle (DGUV anerkannt)

Preis:
Pro Person: 495,00 EUR (zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.)

Gültige Bildungsgutscheine des VPEH werden angerechnet.

Diese Veranstaltung ist zum pauschalen Festpreis auch inhouse, bei Ihnen vor Ort zum Wunschtermin, buchbar.

Buchungsformular:


Termine:

Name:*

Vorname:*

Geb.-Datum:*

Straße Hausnummer:*

PLZ:*

Ort:*

Telefon:*

E-Mail:*


Rechnungsempfänger:

Firma:*

Straße:*

PLZ:*

Ort:*

Telefon:*

E-Mail:*

Bildungsscheck
Ich habe einen Gutschein / Bildungsscheck



Rücktrittsbedingungen

Die Anmeldung zu einem Lehrgang ist verbindlich. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Beginn der gebuchten Veranstaltung ist die halbe Teilnahmegebühr zu entrichten. Falls die Stornierung später erfolgt oder Teilnehmer ohne Mitteilung nicht erscheinen, müssen wir die volle Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Dies gilt selbstverständlich nicht bei Nennung eines Ersatzteilnehmers. Die Teilnahmegebühr ist immer im Vorfeld und gegen Rechnungsstellung zu begleichen. Umbuchungen auf andere Termine sind nur nach Rücksprache möglich. Sollte der Trainer wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Trainer oder Veranstalter nicht zu vertretenden Umstände ausfallen, oder das Seminar aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen abgesagt werden, erhalten Sie die bereits entrichtete Teilnahmegebühr unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzforderungen selbstverständlich in voller Höhe zurück. Eventuell anfallende Übernachtungskosten trägt jeder Teilnehmer bzw. sein Unternehmen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl bzw. Reservierung.


Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert

Ich habe die Rücktrittsbedingungen gelesen und akzeptiert