Ausbildung zum Sehtester (m/w/d)

Freie Termine:


07.12.2019 - 07.12.2019 ( Krefeld )
29.02.2020 - 29.02.2020 ( Krefeld )
16.05.2020 - 16.05.2020 ( Krefeld )
12.09.2020 - 12.09.2020 ( Krefeld )
21.11.2020 - 21.11.2020 ( Krefeld )

Beschreibung:


 

Hintergrund:
Ziel des Seminars ist es, Dich aufgrund unserer Qualifikation kompetent, schnell und unbürokratisch auf dem Weg zum/zur Sehtester-/in zu qualifizieren.
Nach erfolgreicher Teilnahme und Anerkennung gem. §67 FeV kannst Du in eigener Ort- und Zeitplanung den führerscheinbezogenen Sehtest anbieten und abrechnen.
Das erforderliche Sehtestgerät (gem. DIN 58 220T6) und sämtliches Zubehör kannst du einfach und bequem in unserem Shop bestellen.

Zielgruppe:
Fahrschulinhaber-/innen, Erste-Hilfe-Ausbilder-/innen und Unternehmer mit Interesse an einer Erweiterung des eigenen Angebotes und der Generierung von Zusatzeinnahmen

Voraussetzungen für die Teilnahme:
– Deutsch in Wort und Schrift
– Mindestalter bei Seminarbeginn: 18 Jahre

Inhalte (Auszug):
– Rechtsgrundlagen
– Organisatorische Voraussetzungen
– Sachliche Voraussetzungen
– Persönliche Voraussetzungen
– Sehtestgeräte und Zubehör
– Amortisation
– Praktische Einweisung
– Rollenspiele Sehtestung

Dauer:
4 Unterrichtseinheiten a` 45 Minuten; 1/2 Tag (Vollzeit)

Kapazität:
Max. 10 Personen

Handout:
– Unterrichtsvorlage Sehtester
– Praxishandbuch „Der Führerschein Sehtest“

Catering:
Eine Auswahl an Obst, Gebäck, Kalt- und Warmgetränke

Abschluss
Anerkanntes Träger-Zertifikat „Sehtester-/in“

Preis:
Pro Person: 195,00 EUR (zzgl. 19% MwSt.)

 

<<< Hier das Tutorial „Erfolgreich Sehteste anbieten“ anschauen. >>>

Buchungsformular:


Termine:

Name:*

Vorname:*

Geb.-Datum:*

Straße Hausnummer:*

PLZ:*

Ort:*

Telefon:*

E-Mail:*


Rechnungsempfänger:

Firma:*

Straße:*

PLZ:*

Ort:*

Telefon:*

E-Mail:*

Bildungsscheck
Ich habe einen Gutschein / Bildungsscheck



Rücktrittsbedingungen

Die Anmeldung zu einem Lehrgang ist verbindlich. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Beginn der gebuchten Veranstaltung ist die halbe Teilnahmegebühr zu entrichten. Falls die Stornierung später erfolgt oder Teilnehmer ohne Mitteilung nicht erscheinen, müssen wir die volle Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Dies gilt selbstverständlich nicht bei Nennung eines Ersatzteilnehmers. Die Teilnahmegebühr ist immer im Vorfeld und gegen Rechnungsstellung zu begleichen. Umbuchungen auf andere Termine sind nur nach Rücksprache möglich. Sollte der Trainer wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Trainer oder Veranstalter nicht zu vertretenden Umstände ausfallen, oder das Seminar aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen abgesagt werden, erhalten Sie die bereits entrichtete Teilnahmegebühr unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzforderungen selbstverständlich in voller Höhe zurück. Eventuell anfallende Übernachtungskosten trägt jeder Teilnehmer bzw. sein Unternehmen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl bzw. Reservierung.


Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert

Ich habe die Rücktrittsbedingungen gelesen und akzeptiert